Mobil: 0172-3426939

Handwerksmeister seit über 20 Jahren......

                weil Erfahrung zählt !

Dachdeckerei

Die Dachdeckung ist die äußerste, Regen und Wetter abwehrende Schicht des Daches. Sie wird von der Dachkonstruktion getragen, und bildet den Hauptbestandteil der Dachhaut.

mehr..

Fassaden

Fassadengestaltung - moderne Fassadengestaltung

mehr..

Dachstuhl Ausbau

Zimmermannsarbeiten - Der Dachstuhl ist der tragende Teil eines Daches, seine Tragkonstruktion.

mehr..
Wärmedämmung

Wärmedämmung

Durch die zusätzliche Dämmung von Dach, Wänden und Kellerdecke kann der Hausbesitzer seinen Energieverbrauch deutlich senken und so Energiekosten sparen. Read more

Flachdach

Flachdach

Flachdächer sind laut deutscher Bauordnung Dächer mit einer Dachneigung von 0 Grad bis zu 10 Grad (in Österreich von 0 bis 5 Grad). Read more

Blitzschutz

Blitzschutz

Blitzschutz dient als Vorkehrung gegen schädliche Auswirkungen von Blitzeinschlägen. Read more

Dachdeckerei

Je nach Dachform, Dachneigung, Witterungsbedingungen und planungsrechtlichen Vorgaben kommen verschiedene Materialien und Verarbeitungsformen zum Einsatz. Alle Dachdeckungen haben gemeinsam, dass die Dachhaut aus einzelnen, gelegten Bauteilen besteht. Zwischen diesen könnte Wasser einsickern, und gedeckte Dächer erfordern daher eine – von der verwendeten Konstruktion abhängige – Mindestneigung. Flachdächer werden nicht gedeckt, sondern erhalten eine Dachabdichtung.

Die Zulässigkeit und die Anforderungen an Dacheindeckung sind in den amtlichen Baustofflisten erfasst und in spezifischen europäischen und nationalen Normen geregelt.


Arten der Dachdeckung



Harte Deckungen (Hartdach)
 

  • Dachziegel aus Ton gebrannt, roh oder glasiert
  • Betondachstein
  • Naturstein (Schiefer, Gneis, Sandstein)
  • Reet (an Ufern oder auf sumpfigem Gelände wachsenden Schilfrohr)
  • Bitumendachschindeln
  • Faserzement
  • Kunststoff – ebene oder gewellte Platten oder Folien
  • Metall – flaches, gewelltes oder Trapezblech, neuerdings auch Dachplatten, aus verzinktem Stahl, Zink, Kupfer, Aluminium, Blei oder Edelstahl
  • Glasdach und andere transparente Werkstoffe
  • Solarziegel (direktdeckende Solarmodule, auch mit Dachziegeln/-Steinen kombinierbar)


Weiche Deckungen (Weichdach)

  • Grassoden, Gründächer
  • Reet oder Stroh
  • Holzbretter, Schindeln
  • eine hochmoderne Dachhaut ist eine aus hochreißfesten Folien (tensile membrane structure)